JOHANNES RHOMBERG

Er arbeitet als Schauspieler, Musiker, Radioredakteur und Sprecher.

Am Theater hatte er Engagements u.a. am Theater der Jugend, Theater Drachengasse, Vorarlberger Volkstheater, Theater des Lachens und dem Theater Steudltenn.

Im Kino hatte er einen Auftritt in dem preisgekrönten Spielfilm „WINWIN” und im Fernsehen war er bereits in „Soko Donau” und die „Toten vom Bodensee” zu sehen. Er hat das Kinderhörspiel „Bert und Androsch – Die Suche nach dem Schatz” geschrieben und produziert, für das er Burgschauspieler Cornelius Obonya für eine Hauptrolle gewinnen konnte.

Und mit seiner Neo-Wiener-Lied-Band Arnheim untersucht er, wie man alte Gassenhauer in ein modernes Gewand kleiden kann.